Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der zentrale Raum in einer Mietwohnung oder Haus, denn hier unterhält sich die Familie bei einen gemütlichen Fernsehabend und genießt den schönen Feierabend. Jedoch sollte darauf geachtet werden dass im Wohnzimmer effizient mit der Energie gewirtschaftet wird. Dazu gehört dass regelmäßig gelüftet wird bei abgedrehter Heizung für maximal fünf Minuten mit komplett geöffneten Fenstern und Türen.

Richtig lüften

Bei kälteren Temperaturen ist es empfehlenswert öfter aber weniger als fünf Minuten das Wohnzimmer zu lüften. Zwischen Wänden und Möbeln sollte stets ein Abstand von fünf Zentimetern liegen damit sich keine Feuchtigkeit sammeln kann, denn dies kann zu unangenehmen Schimmelbildung führen. Die Installation eines Hygrometers ist ideal zur Kontrolle des Wasserdampfgehalts in einem Raum. Wenn die Werte bei 40 bis 60 Prozent liegen, stimmt das Raumklima im Wohnzimmer.

Akkus verwenden

Ein Akku ist heute in praktisch jedem Wohnzimmer vorhanden denn damit werden die Fernbedienungen mit Energie versorgt und sollte diese vorwiegend mit einem Universal-Lädegerät aufladen, die mit einem Mikroprozessor arbeiten und eine ideale Akkuladung vornehmen. Außerdem sollten Akkus mit Unterschieden bezüglich der Kapazität und Ladezustand auf keinen Fall zusammen etwa in eine Fernbedienung eingelegt werden. Der Ferrnseher kann sehr viel Energie verbrauchen denn je größer er ist desto stärker ist der Stromverbrauch und macht einen Stromanbieterwechsel enorm wichtig..

Energiesparende Geräte

Es wird zwischen Fernsehern mit Röhren-, CRT-, LCD-, und Plasmabildschirmen unterschieden deren Enegie-Effizienz sich in der Höhe unterscheidet. Zwar sind LCD-, und Plasmabildschirme schön und modern allerdings sollte besser ein CRT-Fernseher gewählt werden denn dieser weist eine sehr hohe Energie-Effizienz auf. Der Standby-Modus ist in jedem Elektrogerät fast Standard und sollte nicht genutzt werden denn dabei wird nur unnötig Strom verbraucht. Mit einem Strom-Messgerät läßt sich der Stromverbrauch eines Fernsehers im Standby-Modus messen und wenn er zu hoch ist, sollte er komplett ausgeschaltet werden. Die modernen Fernsehgeräte haben mittlerweile einen Ökomodus der den Fernseher nur eine halbe oder ganze Stunde im Standby-Modus läßt und danach ausschaltet. Bei der Beleuchtung ist es ratsam nur Leuchtstoffröhren zu nehmen weil deren Energieverbrauch rund 80 Prozent niedriger als bei Glühbirnen ist.