Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Coca-Cola möchte Wasser einsparen

Coca-Cola möchte Wasser einsparen

Der amerikanische Getränkekonzern Coca-Cola möchte bei seiner Getränkeproduktion jährlich Millionen Liter Wasser einsparen. Zur Zeit liegt der Wasserverbrauch bei beachtlichen 290 Millionen Liter Wasser wovon jedoch nur etwa fünfzig Prozent zur Cola-Produktion verwendet werden.

Bei der Herstellung einer 1 Liter Colaflasche verbraucht Coca-Cola rund 2,19 Liter Wasser und diesen hohen Wasserverbrauch möchte das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Umweltorganisation WWF absenken.

Die Wasseraufbereitung soll nach Angaben des Konzernchefs Neville Isdell ausgebaut werden. Es soll dabei jeder Wassertropfen ersetzt werden der bei der Getränkeproduktion verbraucht wird. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem WWF erhält die Umweltorganisation einen Betrag von 20 Milionen US-Dollar.

Nicht nur Coca-Cola sondern auch andere Konzerne werden im Umweltschutz tätig. Die Fluglinien etwa möchten innerhalb der kommenden fünfzig Jahre ihren CO2-Ausstoß nach eigenen Angaben auf Null reduzieren.

Der bekannte US-Computerkonzern Dell hat angekündigt ebenfalls den Ausstoß von Kohlendixoid senken zu wollen. Der Klimawandel hat die Unternehmen aber auch Privatpersonen und Politiker aufgeweckt. Denn sollten keine Maßnahmen gegen den Klimawandel erfolgen könnte dies sich langfristig erheblich negativ auf die Weltwirtschaft auswirken.