Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Treibhausgas NF3 auf dem Vormarsch

Treibhausgas NF3 auf dem Vormarsch

Es gibt verschiedene Treibhausgase. Da in den Medien stark über Co2 berichtet wird und dieses Gas neben FCKW, wohl das einzige, welches die meisten Menschen benennen können. Doch auch Methan oder NF3 sind schädlich für das Klima.

Gerade letzteres wird seit einiger Zeit verstärkt in die Atmosphäre entlassen. Es entsteht bei der Herstellung von Flachbildschirmen und Solarzellen. „Wir wissen, dass die Konzentration von Stickstofftrifluorid (NF3) in der Atmosphäre deutlich ansteigt. Dieser Stoff zählt zu den klimawirksamsten Gasen, die wir in der Atmosphäre haben“, sagte der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Jochen Flasbart.

NF3 ist 17 200 Mal so schädlich wie Kohlendioxid und es verbleibt rund 740 Jahre in der Atmosphäre. Es gehört damit zu den gefährlichsten Treibhausgasen.

„Deshalb findet der Stoff nun auch Eingang in das Kyoto-Protokoll“, erläuterte Flasbarth. Diese wurde in der letzten UN-Klimakonferenz bis 2020 verlängert worden. Allerdings bekennen sich neben den 27 EU-Staaten nur 10 weitere Länder zu der Verpflichtung den Treibhausgasausstoß zu reduzieren.

Dabei gibt es bereits Möglichkeiten, die Nutzung von NF3 zu reduzieren. Durch molekulares Fluor-Gas könnte der Ausstoß reduziert werden, was sich in Großversuchen sogar als wirtschaftlicher als der Einsatz von NF3 herausgestellt hat.