Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Solarbetriebene Mülltonnen schonen die Umwelt

Solarbetriebene Mülltonnen schonen die Umwelt

Von der amerikanischen Firma BigBelly kommen solarbetriebene Mülltonnen nun auch nach Deutschland. Doch wozu braucht eine Mülltonne überhaupt Strom. Die Solarpanele versorgen eine integrierte Presse mit Strom.

Dadurch kann der Müll komprimiert werden. Eingebaute Sensoren erkennen, wenn die Tonne geleert werden muss und benachrichtigen den Reinigungsdienst. In rund 30 Ländern sind dies Tonnen bereits auf den Straßen und helfen dabei der Stadt eine Menge Geld und auch Co2 einzusparen.

Mit einem Druck von 780 Kilogramm wird der Müll auf ein Siebtel der Ausgangsgröße komprimiert, wodurch die Müllfahrzeuge deutlich seltener ausrücken müssen. Das spart Treibstoff, Zeit und Co2.

Dank der eingebauten Sensoren müssen die Fahrzeuge auch nur dann ausrücken, wenn die Tonnen tatsächlich voll sind. Wie effektiv diese Tonnen sind, zeigt sich an der Stadt Philadelphia. Dort wurden 700 öffentliche Mülltonnen durch 500 der neuen Solarmülltonnen ersetzt. Der Co2-Ausstoß ging dadurch um 80 Prozent zurück und die Stadt sparte im ersten 700.000 Euro.