Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Resolution des BUND zum Klima- und Naturschutz

Resolution des BUND zum Klima- und Naturschutz

Der BUND für Umwelt und Naturschutz in Deutschland hat nun zusammen mit dem NABU – Naturschutzbund Deutschland – eine Resolution vorgelegt, die konkrete Forderungen zum Schutz der Natur und auch des Klimas beinhaltet. „Naturschutz ist Klimaschutz“ ist der Titel dieses Entwurfes, der im einzelnen die Unterbindung von Grünlandumbruch, den Schutz von Wäldern und Auen, die Verwendung von Steuergeldern nur für klimaverträgliche Landnutzung sowie eine Biotopvernetzung zum Erhalt der biologischen Vielfalt fordert.

Außerdem möchte man auf diesem Wege darauf aufmerksam machen, dass die Grenzen zwischen Natur- und Klimaschutz oftmals fließend, wenn nicht sogar gar nicht vorhanden sind, denn der Schutz von Wäldern und Mooren beispielsweise und auch die Renaturierung von Flussauen bewirkt unter anderem, dass sich das Klimagases CO2 höchst effektiv bindet. Darüber hinaus trägt eine solche Maßnahme auch zum Hochwasserschutz bei. Letzlich fordert der BUND auch noch die jährliche Summe von einer Millarde Euro, die zur Erhaltung der Biodiversität eingesetzt werden soll – Biodiversität bezeichnet im Grunde genommen nichts anderes als die Vielfalt des Lebens, worunter alle Tier- und Pflanzenarten fallen, die gemeinsam eine Art „Netz des Lebens“ bilden. Die Finanzierung dieser Summe könnte aus den Versteigerungserlösen für CO2-Zertifikate vorgenommen werden.

Dass die Natur und das Klima eng miteinander verflochten sind, ist auch im eher negativen Bereich zu bemerken, denn die Veränderungen des Klimas haben mitunter verheerende Auswirkungen auch auf die Natur – so ist die biologische Vielfalt als auch der Naturhaushalt akut vom Klimawandel bedroht und auch eine Viezahl von Arten und Lebensräumen leidet bereits jetzt unter diesen klimatischen Veränderungen.