Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Umweltschutz

Bei der Beseitigung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko soll BP große Unterstützung erhalten. Ein umgerüsteter taiwanesischer Supertanker soll pro Tag knapp 80 Millionen Liter ölverseuchtes Meerwasser abpumpen und filtern können.  […]

weiterlesen...

Der Friedenspakt der Walfangkommission sah legalen Walfang unter strengen Auflagen vor. Beide Parteien lehnten dieses Vorschlag jedoch ab. Man steht wieder am Anfang. […]

weiterlesen...

Umweltschutz und Elektrofahrzeuge, weniger Schadstoffemissionen, geringerer Verbrauch von Haushaltsgeräten – das sind Themen, die derzeit immer wieder aktuell sind. Deshalb werben auch immer mehr Hersteller damit, dass ihre Geräte besonders umweltfreundlich sind. Bei den Waschmaschinen nennt sich der Trend „Greenwashing“. Doch hinter den vermeintlich umweltfreundlichen Angeboten steckt meist nur heiße Luft, wie die erbraucherzentrale Berlin herausgefunden hat. […]

weiterlesen...

Wegwerf-Elektronik verbreitet sich immer weiter, weshalb die Europäische Union versucht, giftige und umweltschädliche Stoffe aus den Geräten zu verbannen. Dafür wurde die „EG-Richtlinie 2002/95 zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“ geschaffen. […]

weiterlesen...

Ein Blumenstrauß ist die schönste Art einen lieben Menschen zu überraschen und eine Freude zu bereiten. Blumen sind immer ein bezauberndes und zugleich persönliches Geschenk. Ein schöner Blumengruß zeugt stets von besonderer Aufmerksamkeit und sagt oft mehr als Worte es vermögen. Jedoch ist es nicht immer einfach den richtigen Strauß selbst zu besorgen und dann persönlich zu überreichen. Deshalb entscheiden […]

weiterlesen...

Ähnlich wie die Kennzeichnung bei Kühlschränken sollen neue Energieeffizienzklassen für Autos darüber Aufschluss geben, wie umweltfreundlich ein Auto ist. Umweltschützer kritisieren dies jedoch als Etikettenschwindel.  […]

weiterlesen...

Nach dem Great Barrier Reef vor Australien ist nun der Golf von Mexiko bedroht. Nach dem Absinken einer Ölplattform vor der US-Küste von Louisiana könnten Millionen Liter an Rohöl ins Wasser gelangen. Zumal das „schwarze Gold“ in einem Leck an der Ölquelle in rund 1.500 Metern Tiefe weiter „munter“ sprudelt und alle Versuche, die Schadstelle mit Tauchrobotern abzudichten, bisher fehl […]

weiterlesen...

Die australische Polizei scheint momentan kein Pardon zu kennen. Nachdem drei Seeleute, die ohne Genehmigung ihr Schiff durch das kürzlich verunreinigte Schutzgebiet am Great Barrier Reef steuerten, festgenommen wurden, ist klar, dass die Australier nicht mehr zu Scherzen aufgelegt sind. Die vor einer Woche verunglückte „Shen Neng 1“ liegt immer noch fest. […]

weiterlesen...

Nun ist es endlich soweit. Der Klimarat der Vereinten Nationen (IPCC) kommt auf den Prüfstand. Die InterAcademy Council, ein Zusammenschluss nationaler Wissenschaftsakademien, soll nunmehr Empfehlungen für die künftige Arbeit des Gremiums aufstellen. Nur ob die Vorschläge auch wirklich umgesetzt werden, entscheidet der Klimarat selbst. […]

weiterlesen...

Die verschiedensten Tier- und Pflanzenarten sterben mit einem atemberaubenden Tempo aus, doch die EU scheint davor die Augen zu verschließen. Wurde Anfang des Jahres noch zugesichert, dass Massensterben auf dem Kontinent noch in diesem Jahr zum Stillstand kommen soll, scheint das Ganze jetzt weitere zehn Jahre aufgeschoben. […]

weiterlesen...