Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Japaner bauen die umweltfreundlichsten Autos

Japaner bauen die umweltfreundlichsten Autos

In Deutschland wurde das erste Automobil erfunden. Seit dem blicken wir auf 125 Jahre deutscher Automobilgeschichte zurück. Deutsche Autos sind weltweit begehrt, doch in einem Punkt haben wir uns der Rang ablaufe lassen. Die umweltfreundlichsten Autos produziert Japan. Nur ein ein deutsches Fahrzeug schaffte es in die Top Ten des VCD der umweltfreundlichsten Fahrzeuge.

Die neue Umweltliste des Verkehrsclub Deutschland (VCD) finden sich auf den obersten Plätzen Fahrzeuge von Toyota und Lexus. Nur ein deutsches fahrzeug hat es in die Top Ten geschafft: der VW Polo 1.2 TDI BlueMotion. Die anderen 9 Mitglieder stammen alle aus Asien.

„Leider wird die Liste sehr stark von einem Hersteller dominiert“, sagt der verkehrspolitische Sprecher des VCD, Gerd Lottsiepen. „Wir würden uns mehr Wettbewerb wünschen – vor allem von deutschen Herstellern.“ Unsere Automobilindustrie habe aber den Hybridantrieb verschlafen und sei immer noch auf dem falschen Weg. Denn die deutschen Hersteller verbauen die Hybridantriebe nur in Luxusmodelle und SUVs, damit diese niedrigere Co2-Werte erreichen.

Die Japaner hingegen verbauen die umweltfreundlichen Antriebe auch in Klein- und Mittelklassewagen und zeigen damit, dass dieser Antrieb massentauglich ist. Für der 10 umweltfreundlichsten Autos fahren mit Hybridantrieb.

VCD hat die Fahrzeuge nach verschiedenen Kriterien ausgesucht. Mit einer Gewichtung von 60 Prozent fließt der der CO2-Ausstoß ein. Ebenso berücksichtigt werden auch Lärm (20 Prozent), die Belastung des Menschen durch Schadstoffe (15 Prozent) und die Belastung der Natur (5 Prozent). Außen vor geblieben ist allerdings die Umweltbesatzung bei der Herstellung.

Der Gesamtsieger ist der neue Lexus CT 200h mit einem Spritverbrauch von 3,8 Liter Benzin auf 100 Kilometer und 87 Gramm Kohlendioxid (CO2) pro Kilometer.