Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

EU erwägt Plastiktütenverbot

EU erwägt Plastiktütenverbot

Europa erstickt schon bald im Plastikmüll. Milliarden von Plastikverpackungen und Tüten werden jährlich in den Müll befördert. Nun plant die EU ein Verbot von Einweg-Plastiktüten. Doch bevor man sich entscheidet sind die Bürger gefragt.

In einer Onlinebefragung sind EU-Bürger und Vertreter der Verpackungsindustrie aufgefordert ihre Meinung über das Vorhaben über das Vorhaben kundzutun. Zur Wahl steht die Besteuerung oder die komplette Abschaffung der Einweg-Plastik-Tüten. Man will „alle Lösungsmöglichkeiten“ prüfen, sagte Umweltkommissar Janez Potocnik. „Vor 50 Jahren waren Einweg-Plastiktüten praktisch unbekannt; heute benutzen wir sie für einige Minuten, danach belasten sie jahrzehntelang unsere Umwelt“, so Potocnik.

Jeder EU-Bürger verbraucht statistisch gesehen 500 Plastiktüten im Jahr. Die meisten werden nur einmal benutzt und dann entsorgt. Nicht selten landen sie im Meer und belasten dort Tiere und Pflanzen. Allein im Mittelmeer treiben derzeit rund 250 Milliarden Kunststoffteilchen mit einem Gesamtgewicht von 500 Tonnen.

Man will bei der Umfrage auch herausfinden, wie man besser auf biologisch abbaubare Verpackungen aufmerksam machen kann. „Wir benötigen die Meinung möglichst vieler Menschen, um unsere wissenschaftlichen Studien zu ergänzen und die Politik in dieser Frage voranzutreiben, an der unsere Umwelt zugrunde geht.“