Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Deutschland hat 10 schmutzige Kraftwerke

Deutschland hat 10 schmutzige Kraftwerke

In Deutschland stehen nach einer Berechnung des Öko-Instituts die im Auftrag des WWF durchgeführt wurde zehn der dreißig schmutzigsten Kraftwerke weltweit. Es handelt sich bei den klimafeindlichen Kraftwerksanlagen nur um Braunkohlekraftwerke wozu die Standorte Niederaußem, Frimmersdorf, Weisweiler und Neurath, Jänschwalde und Boxberg gehören.

In Europa jedoch ist das griechische Kraftwerk Agios Dimitrios der Spitzenverschmutzer denn hier liegt der CO2-Ausstoß bei bedenklichen 1350 Gramm Kohlendioxid pro erzeugter Kilowattstunde Strom.“ Die neuen Daten unterstreichen, dass EU-Umweltkommissar Stavros Dimas mit seiner Kritik an Deutschlands Energiepolitik absolut richtig liegt“, erklärte Regine Günther, die Leiterin des Bereichs Klima bei WWF Deutschland ist.

Sollten die Kohlekraftwerke nur modernisiert werden dann bedeute dies auf Jahrzehnte einen erheblichen CO2-Ausstoß. Laut dem WWF muss die Bundesregierung richtige Rahmenbedingungen schaffen um Subventionen und Privilegien für die Kohle streichen zu können. Jedoch sei die Versteigerung der Verschmutzungsrechte ein erster Schritt.

Die dreißig schmutzigsten Kraftwerke waren im vergangenen Jahr für einen Ausstoß von 393 Millionen Tonnen Kohlendioxid verantwortlich und dies sind zehn Prozent der CO2-Emissionen in Europa. Einen Wechsel zu umweltfreundlichen Alternativen wie Gaskraftwerken und erneuerbaren Energien fordert der WWF damit die Umwelt geschont wird.