Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Umweltschutz

Die natürlichen Ressourcen, die uns die Erde eigentlich für dieses Jahr zur Verfügung gestellt hat, sind heute schon aufgebraucht. Alles was darüber hinausgeht, überschreitet die natürlich Biokapazität dieses Planeten. Und das der Earth Overshoot Day 2015 so früh wie noch nie stattfindet zeigt, dass der Raubbau immer schneller voranschreitet. […]

weiterlesen...

Während wir uns hier noch keine allzu großen Sorgen um den Klimawandel machen müssen, auch wenn wir die Auswirkungen mit langen Dürreperioden und heißen Sommern natürlich schon jetzt spüren, geht es für kleine Inselgruppen wie die Marschallinseln schon ans Eingemachte. Bis 2050 will man nun hier überhaupt keine Treibhausgase mehr produzieren. So geht Energiewende im Entwicklungsland. […]

weiterlesen...

In Sachen Entschlussfreudigkeit könnten sich deutsche Politiker mal ein Beispiel am Vorreiter bei der Energiewende, der französischen Insel Ile-de-Sein, nehmen. Von den 120 Einwohnern der bretonischen Insel haben sich jetzt Einige zusammengetan, um die Insel zu 100 % mit erneuerbaren Energien zu versorgen. […]

weiterlesen...

Nicht nur das Amsterdam als eine der Fahrradmetropolen dieses Planeten gilt, auch sonst scheint man sich dort richtig viele Gedanken über umweltfreundliche Mobilität zu machen. Ab 2025 sollen alle Busse rein elektrisch durch die Stadt rollen. Offenbar ist das Motto der Stadtväter „entweder ganz oder gar nicht“. […]

weiterlesen...

Mindestens aller zwei Jahre bekommen wir von unseren Mobilfunkanbieter ein neues Handy angedreht. Das Alte ist aber noch gar nicht kaputt, also landet es erst einmal im Schrank. Man kann es ja schließlich sicher irgendwann noch einmal gebrauchen. Die Folge: Teurer Handyschrott, denn in Deutschland lagern mittlerweile rund 100 Millionen Smartphones im Haushalt, ohne genutzt zu werden. […]

weiterlesen...

Auch wenn man sich von dem Ziel, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen, wohl so langsam, aber sicher verabschieden kann, so sieht es bei der Zahl der Elektrofahrräder in Deutschland weitaus rosiger aus. In 1,2 Millionen Haushalten sind 1,6 Millionen dieser Fahrräder mit Stromunterstützung im Einsatz. […]

weiterlesen...

Windräder machen Lärm, zerstückeln die Landschaft und sind eine Gefahr für Vögel. Genau mit diesen drei Nachteilen der aktuellen Technologie will das junge, spanische Start-Up von Vortex Bladeless jetzt ein für alle Mal Schluss machen und konstruiert ein Windrad ohne Rotorblatt. […]

weiterlesen...

Ein nur 70 Meter langer Radweg auf einer Teststrecke in Holland produziert schon genug Strom, um einen kleinen Haushalt ein Jahr lang mit Solar-Power zu versorgen. Oder man kann mit genau dieser Strommenge mit einem Elektroroller zweieinhalbmal um die Erde fahren. […]

weiterlesen...

Auch in Japan schreitet die Energiewende voran und da in dem dicht bebauten Gebiet nicht viel Platz ist, müssen Solarzellen aufs Wasser. Gleich zwei große Anlagen hat jetzt der japanische Konzern Kyocera in Zusammenarbeit mit dem französischen Unternehmen Ciel et Terre realisiert. Zusammen leisten beide Anlagen rund 2,9 Megawatt. […]

weiterlesen...

Ein E-Bike ist teuer, schwer und der Akku hält nicht allzu lange. Warum also nicht den Strom, den man zum Bewältigen von Steigungen und längeren Etappen braucht, einfach vom Elektrofahrrad selber produzieren lassen? Das dachte sich jetzt auch ein dänischer Ingenieur und hat ein E-Bike entwickelt, das dem Akku-leer-Problem mit Solar-Power ein Ende bereiten soll. Wie genau, das erläutern wir […]

weiterlesen...