Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Verbraucherzentrale Sachsen gibt Energiespartipps

Verbraucherzentrale Sachsen gibt Energiespartipps

Die Verbraucherzentrale Sachsen gibt hilfreiche Energietipps womit Energie gespart werden kann und somit gutes Geld spart. „Wenn man nicht rechtzeitig die Energiezufuhr am Elektroherd drosselt und mit geeigneten, den Herdplattendurchmessern angepassten Töpfen kocht, wird Energie verschwendet“, erklärte Roland Pause der Energie-Experte der Verbraucherzentrale Sachsen ist in Bezug auf das Kochen.

Eine Kilowattstunde Strom kostet rund 20 Cent und ermöglicht es eine 40 Watt Glühlampe mit beachtlichen 25 Stunden zu betreiben. Ein Staubsauger mit 1000 Watt Leistung hingegen verbraucht diese Energie jedoch schon in guten 60 Minuten. Wer gerne kocht der sollte laut der Verbraucherzentrale Sachsen darauf achten dass der Deckel zum Topf passt damit dreimal weniger Energie verbraucht wird.

Wenn lange gegart wird empfiehlt der Energie-Experte den Einsatz eines Schnellkochtopfs weil dieser mit Druck höhere Temperaturen erreicht und daher die Garzeit verringert. Bei der Beleuchtung ist eine 9 Watt Energiesparlampe ratsam denn damit läuft die Stunde beeindruckende 125 Stunden.

Wenn nur 40 Watt Glühbirnen in den Lampen eingebaut sind dann sollten diese auf jeden Fall durch Energiesparlampen mit 9 Watt Leistung ersetzt werden mit dem Ziel sowohl Energie als auch Geld sparen zu können. Eine Energiesparlampe kostet je nach Händler etwa 12 Euro aber diese Investition rentiert sich weil weniger Strom verbraucht wird.