Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Neue Stromzähler bis 2022 in allen deutschen Haushalten

Neue Stromzähler bis 2022 in allen deutschen Haushalten

Die alten, schwarzen Stromzähler in Deutschland werden bis 2022 von neuen, innovativen Stromzählern schrittweise ersetzt. Insgesamt sind rund 42 Millionen deutsche Haushalte sollen davon profitieren. Bereits 2002 wurde diese EU-Richtlinie ins Leben gerufen. Nun setzt die Bundesregierung dieses Vorhaben um. So müssen bereits 2010 die neuen Stromzähler in alle Neubauten installiert werden.
Insbesondere geht es bei den neuen Stromzählern um das Energie sparen und die Umwelt zu schonen. Denn durch digitale Anzeige bekommt man eine bessere Übersicht über den Stromverbrauch. Zudem könnte man eine Strombeschaffung kostengünstiger organisieren. Nicht nur die Stromabzählung ist mit dieser Technik möglich sein. In Zukunft soll ebenfalls der Gas- und Wärmeverbrauch damit ablesbar sein.
Gerade die Energieanbieter könnten mit den neuen Stromzählern sparen. Denn mit einem Knopfdruck ist der Stromverbrauch ablesbat. Allerdings bedeutete dass auch, dass bis zu 6000 Stellen gestrichen werden.
Aber nicht alles ist an den Stromzählern positiv, so die Verbraucherschützer. Zwar schätzt Vattenfall die Einsparquote auf 10 % für die Verbraucher. Allerdings läge diese nur bei 5%, so die Verbraucherschützer. Das geht auch aus einer Studie des Forschungsinstitutes Prognos hervor. Außerdem sei nicht der Stromzähler intelligent, es würde lediglich den Stromverbrauch besser regeln können.