Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Obama will USA zu Führungskraft beim Klimaschutz machen

Obama will USA zu Führungskraft beim Klimaschutz machen

Auf vielen internationalen Klimakonferenzen stellten sich die USA oft als Bremshügel heraus. Nun will Obama dafür sorgen, dass sich sein Land in Sachen Klimaschutz in einer Führungsrolle etabliert. Amerika müsse helfen, eine globale Lösung für diese globale Herausforderung zu schmieden, heißt es vom US-Präsidenten.

Die Pläne sehen zunächst vor, den CO2-Ausstoß sämtlicher US-Kraftwerke zu limitieren. Etwa ein Drittel der Treibhausgasausstöße in den vereinigten Staaten gehen auf die Kraftwerke zurück, von denen die meisten mit Kohle betrieben werden. Obama sieht zudem vor, die emissionsarmen Technologien wie Solar- und Windenergie massiv zu fördern. Laut Paul Bledsoe vom German Marshall Fund in Washington, will Obama auch bilaterale Verhandlungen mit China und Indien einleiten. Die beiden Länder gelten als große Verursacher für Treibhaus-Emissionen. Noch bleibt allerdings abzuwarten, wann diese Verhandlungen beginnen und wie sie im Konkreten aussehen werden.

Bereits auf dem Klimagipfel 2009 in Kopenhagen gab Obama das Versprechen ab, im Jahr 2020 auf einen Treibhausgasausstoß zu kommen, der 17 Prozent unter dem Niveau von 2005 liegt. Experten zufolge, wird es für die Einhaltung dieses Versprechens höchste Zeit, denn die Amtszeit des Präsidenten dauert nur noch gut drei Jahre. Derartige Projekte seien hingegen sehr zeitintensiv.