Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Klimawandel sorgt für Menschenflucht

Klimawandel sorgt für Menschenflucht

Nach einer aktuellen Studie der Umweltorganisation Greenpeace flüchten derzeit schon über zwanzig Millionen Menschen aufgrund der Erderwärmung aus ihrer Heimat. In den kommenden dreißig Jahren könnte der Klimawandel dazu führen, dass sich weltweit beachtliche 200 Millionen Menschen auf der Flucht befinden. Die Klimaerwärmung führt zu einer Verschlechterung der Lebensbedingungen von Millionen Menschen und damit zur Flucht. Davon sind vor allem solche Menschen betroffen die in ärmeren Ländern leben.

„Diese erschreckend große Flüchtlingsgruppe wird bisher von der nationalen und internationalen Politik der Industrieländer fast völlig verleugnet“, sagte Andree Böhling der Klimaexperte bei Greenpeace ist.Die Studie zeigt dass nach Angaben von Greenpeace die Maßnahmen bezüglich des Klimaschutzes immer wichtiger werden, jedoch können Sofortmaßnahmen die Zahl der Flüchtlinge nur begrenzen.

„Auch die Bundesregierung muss sich endlich dem Thema Klimaflüchtlinge stellen. Deutschland muss Verantwortung übernehmen und den betroffenen Staaten finanzielle Hilfe sowie den Menschen auf der Flucht Asyl zukommen lassen“, lautet die Forderung von Andree Böhling.

Der Klimawandel hat in Deutschland bereits dazu geführt dass sich das Wetter stark verändert hat, so zerstörte im Januar der Orkan Kyrill Millionen Bäume im Sauerland, Hochsauerland, Bayern und weiteren Regionen.