Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Fairtrade immer mehr im Aufwind

Fairtrade immer mehr im Aufwind

Egal ob Socken, Schokolade oder Rosen – zu fast allen Produkten gibt es mittlerweile in vielen deutschen Geschäften Alternativen, die Fairtrade sind. Der faire Handel ist immer mehr im Aufwind und das ist eben auch ein stückweit den großen Handelsketten zu verdanken, die auf den Zug aufgesprungen sind. Aber in erster Linie natürlich den Menschen, die sich immer für fair gehandelte Produkte eingesetzt haben.

Auch wenn es bislang noch keine exakten Zahlen gibt, so lässt sich laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung schon einmal sagen, dass Fairtrade immer mehr im Aufwind ist. Mit einem „satten zweistelligen Wachstum“ hat die Bundesrepublik sogar Frankreich und die Schweiz hinter sich gelassen und ist jetzt nach Großbritannien der zweitgrößte Absatzmarkt für fair gehandelte Produkte in der Welt. Der Geschäftsführer des Transfair-Vereins, Dieter Overath, sagte dazu: „Es gibt kein anderes Land, wo der Bioanteil unter den Fairtrade-Produkten so hoch ist wie in Deutschland. […] Fairtrade wächst im zweistelligen Bereich über alle Warengruppen hinweg.“ Zudem ist der Bio-Anteil der in Deutschland verkauften Fairtrade-Produkte mit rund zwei Dritteln sehr hoch. Der Fairtrade-Experte ergänzte dazu: „Weltweit beträgt der Anteil nur etwa ein Drittel.“ Im vergangenen Jahr konnte der faire Handel einen Umsatz von über 600 Millionen Euro verbuchen.