Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Wieder Förderung für Diesel-Partikelfilter vom Bund

Wieder Förderung für Diesel-Partikelfilter vom Bund

Ab 2012 gibt es wieder eine Förderung für den Einbau von Diesel-Partikelfiltern vom Staat. 330 Euro kann man als Zuschuss beantragen. Insgesamt stehen 30 Millionen Euro zur Verfügung.

Der Haushaltsausschuss hat grünes Licht für die Förderung gegeben. Circa 90.000 Fahrzeuge könnten damit gefördert werden. Wer also im kommenden Jahr seinen alten Diesel mit einem Rußpartikelfilter nachrüsten lässt, bekommt 330 Euro vom Staat dazu. Filter gibt es ab 600 Euro, dazu kommen noch die Einbaukosten.

Rußpartikelfilter verringern des Schadstoffausstoß, womit dann ältere Diesel-Fahrzeuge auch in Umweltzonen fahren können, zudem steigt auch der Wiederverkaufswert der Fahrzeuge. Auch sinken die Steuern für nachgerüstete Fahrzeuge. Besitzer von Dieselfahrzeugen ohne Filter müssen pro 100 Kubikzentimeter 1,20 Euro extra zahlen.

Genaue Informationen zum Antragsverfahren gab das Umweltministerium noch nicht bekannt. Für die Bearbeitung wird aber wieder das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zuständig sein. Die Förderrichtlinie wird wieder eng an die aus dem Jahr 2010 angelehnt sein. Das Formular kann auf der Internetseite ausgefüllt werden. Anschließend muss es noch ausgedruckt und unterschrieben an die Behörde geschickt werden. Beigelegt werden muss die Kopie des Fahrzeugscheines, in dem der Einbau bereits vermerkt ist.