Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

USA weltweit größter Produzent von Windenergie

USA weltweit größter Produzent von Windenergie

Noch im Juni bewunderte der US-Präsident, Barack Obama, Deutschland beim Engagement für erneuerbare Energie. Doch längst hat die USA im Bereich der Nutzung von Windkraft Deutschland überholt und ist nun weltweit gesehen der größte Windstromproduzent.
Denn bereits 2008 sind die Kapazitäten bei Windenergie in den USA um 50% zum Vorjahr gestiegen. Inzwischen können dort mit 30.000 Megawatt etwa 17 Millionen Haushalte mit erneuerbarer Energie versorgt werden. Geographisch ist das für die USA auch kein Problem, da nicht nur weitflächige Wüsten vorhanden sind, sondern ebenso den amerikanischen Windgürtel besitzen, der sich von North Dakota bis zur mexikanischen Grenze hinzieht. Doch immer noch ist Texas Spitzenreiter beim Produzieren der Windkraft. Alleine dort werden 7.100 Megawatt Strom aus Windkraft erzeugt. Aber das Windkraft die konventionelle Energiequelle ablösen wird, davon ist die Direktorin des amerikanischen Kohle-Rates nicht überzeugt.
Aber viele amerikanische Energiekonzerne haben begonnen erneuerbare Energie ernst zu nehmen und auch die derzeitige Regierung setzt auf grünen Strom und fördert mit Subventionen und Steuergutschriften die Windparks. So wurden außerdem rund 14 Millionen US-Dollar für Windforschung bewilligt.

Ebenso deutsche Unternehmen sind inzwischen auf dem US-Energiemarkt angekommen, sowie der Turbinenhersteller Nordex aus Hamburg, der mit dem Bau eines Turbinenmontagewerkes im amerikanischen Bundesstaat Arkansas begonnen hat. Auch E.on baut inzwischen in Texas einer der größten Windparks. Der US-Windverband ist über die deutsche Unterstützung positiv gestimmt. Denn schließlich hat Deutschland einen Jahrzehntenlangen Vorsprung in der Forschung.