Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Solarthermische Kraftwerke und ihr Nutzen

Solarthermische Kraftwerke und ihr Nutzen

Eine der größten Herausforderungen für die Menschen in diesem neuen Jahrtausend ist, Technologien und Umwelt in Einklang zu bringen. Eine Etappe auf dem Weg dort hin ist die Umstellung auf und auch das Nutzen von so genannten intelligenten Energien, zu denen zum Beispiel auch die solarthermischen Kraftwerke gehören. Solarthermische Kraftwerke sind in der Lage, die herkömmlichen fossilen Kraftwerke komplett zu ersetzen – mit dem bedeutenden Unterschied, dass hier die Energien aus der absorbierten Sonnenstrahlung gewonnen werden.

Die Technologien der solarthermischen Kraftwerke können jedoch unterschiedlich sein – es gibt so genannte konzentrierende Systeme, bei denen die Sonnenstrahlung anhand von Spiegeln gebündelt wird (dazu gehören Parabolrinnen-, Fresnel-, Turm-Kraftwerke oder Solar-Dishes) und deren aus der Wärmeenergie/ Hitze gewonnener Dampf dann zur Stromgewinnung genutzt wird. Ein nicht konzentrierendes System ist dagegen zum Beispiel das Aufwind-Kraftwerk, welches sich optimal für die eher trockenen und sonnenreichen Regionen eignet. Das Prinzip dieser Technologie ist denkbar einfach und auch überhaupt nicht neu, im Gegenteil: Bereits in der Antike wußten die Menschen um die physikalische Wirkung von Kaminzug, Gewächshaus und Windrad. Bei der Erzeugung von solarthermischem Strom durch Parabolrinnen-Kraftwerke handelt es sich um eine bereits erprobte Technologie – darüber hinaus werden momentan unter anderem jedoch auch Aufwind-Kraftwerke entwickelt, mit dem Ziel, am Ende ihre Marktreife zu erreichen. Auch hier gibt es verschiedene Förderprogramme des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) inklusive eines Bonusssystems, welches die Förderbeträge nochmal deutlich erhöhen kann.