Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Kohlendioxid-Ausstoß um 0,6 Prozent gestiegen

Kohlendioxid-Ausstoß um 0,6 Prozent gestiegen

Nach den aktuellen Zahlen des Umweltbundesamtes ist der Ausstoß des giftigen Gases Kohlendioxid in Deutschland im Jahre 2006 um 0,6 Prozent auf 878 Millionen Tonnen gestiegen. Ein Jahr zuvor waren es noch 5,2 Millionen Tonnen weniger und dafür ist das verstärkte Wirtschaftswachstum mitverantwortlich.

Die erneuerbaren Energien wozu die Windkraft, Biomasse und Wasserkraft gehören, konnten jedoch den CO2-Ausstoß um 11 Millionen Tonnen deutlich senken. Der Einsatz erneuerbarer Energieträger legte im Jahre 2006 mit einem Plus von 13,6 Prozent erheblich zu.

Vor wenigen Wochen wurde bekanntgegeben dass der Klimawandel sich weltweit wirtschaftlich auswirken und Schäden in Billionenhöhe verursachen wird, wenn nicht eine Gegensteuerung mit erneuerbaren Energien erfolgt. Nach Berechnungen des „Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung“ kann der Klimawandel bis zum Jahre 2050 einen wirtschaftlichen Schaden von etwa 250 Billionen US-Dollar verursachen.

Jeder einzelne Bürger kann aktiv gegen den Klimawandel tätig werden indem etwas weniger mit dem Auto sondern öfter per Bahn gefahren wird. Die CO2-Bilanz für die Bahn sieht gegenüber dem Auto deutlich positiver aus. Im Vergleich zum Auto muss der Bahnfahrer keinen Stau befürchten und kommt auf manchen Strecken sogar schneller und damit pünktlicher am Zielort an.