Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Jobaufschwung durch Umwelttechnologie

Jobaufschwung durch Umwelttechnologie

Nachhaltigkeit und grüne Technologien sind auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen lassen sich von den Vorteilen umweltschonender Technologien überzeugen und sorgen für einen enormen Aufschwung dieser Branche. Dies hat weitere Vorteile, da durch den Aufschwung der Umwelt-Branche auch die Arbeitsmöglichkeiten in diesen Bereichen steigen.

Jobwunder Umwelttechnologie
Gerade die Produzenten nachhaltiger Energien und verschiedener Anlagen zur Nutzung dieser Energien erleben in den letzten Jahren einen deutlichen Aufschwung. Das Potential für eine Erweiterung der Betriebe ist gegeben, allein die Investoren in diesen Bereichen sind noch spärlich gesät. Allerdings hat Bundesumweltminister Altmaier angekündigt, sich persönlich für einen Anstieg der Investoren zu kümmern. Zu diesem Zweck sollen Botschaften und Vertretungen im Ausland darauf ausgerichtet werden, für die deutsche Umwelttechnologie zu werben und das Potential der Umwelttechnologie „Made in Germany“ deutlicher hervorzuheben. Durch den Einstieg verschiedener Investoren ließe sich im Verlauf der nächsten zehn Jahre eine Erhöhung der Kapazitäten um knapp eine Million Jobs in diesen Bereichen erreichen.

Ausbildung und Umschulung für den neuen Wachstumsmarkt
Werden die Voraussetzungen für diesen Aufschwung erfüllt, müssen die so geschaffenen Jobs mit dem entsprechenden Fachpersonal besetzt werden. Dies bietet gerade vielen Arbeitnehmern die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Umschulung oder einer Weiterbildung für diese Arbeitsplätze zu qualifizieren. Die so entstehenden Arbeitsplätze werden aufgrund ihrer modernen Ausrichtung und der weltweit steigenden Nachfrage nach umweltschonenden Technologien als gesichert gelten und auch im weiteren Verlauf aufgrund ihrer hohen Qualifikation für eine berufliche Sicherheit der Menschen sorgen. Da viele dieser Umschulungen oder Weiterbildungen auch nebenberuflich durchgeführt werden können, bietet eine solche Möglichkeit den Arbeitnehmern eine Alternative ohne die wirtschaftliche Sicherheit des ursprünglichen Berufes riskieren zu müssen. Da bisher knapp zwei Drittel der Beschäftigten in dieser Branche im Bereich Dienstleistung tätig war, bietet eine Erweiterung des Berufsfeldes für viele Umsteiger adäquate Jobangebote.

Nachhaltigkeit auch in der Berufsplanung
Der Aufschwung der Umwelttechnologie gehört zu den wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahre. Mehr dazu erfahren Sie auch in diesem Artikel. Ein solch zukunftsträchtiges Berufsfeld sollte gezielt gefördert werden, da eine funktionierende und gut aufgestellte Umwelttechnologie ein wichtiges wirtschaftliches Alleinstellungsmerkmal Deutschlands werden kann. Eine Vorreiterrolle in diesen Bereichen kann international für eine deutlich attraktivere Reputation sorgen und die Beschäftigten in dieser Branche zu hohen wirtschaftlichen Erfolgen führen.