Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Google und Umweltschutz

Google und Umweltschutz

Vor kurzem hat Google ein großes Geheimnis gelüftet. Wie Strom verbraucht der Internetriese im Jahr? Es waren 2010 2,26 Milliarden Kilowattstunden. Das ist mehr als einige deutsche Großstädte mit über 100.000 Einwohnern verbrauchen. Koblenz zum Beispiel hat 107.000 Einwohner und verbraucht 650 Millionen Kilowattstunden – ein Drittel dessen was Google benötigt.

Dennoch sieht der Konzern seine Pflicht auch im Schutz der Umwelt. Deshalb hat der Konzern mehrere Hundert Millionen Euro in Ökostromprojekte investiert und bezog bereits 2010 ein Viertel seines Strombedarfs aus klimafreundlichen Quellen, wie Wind und Sonne.

Dabei will Google immer grüner werden. Bereits 2012 will man 35 Prozent des Strombedarfs, der etwa 0,37 Prozent von ganz Deutschland entspricht, über ökologische Stromquellen decken.

Noch ein paar Zahlen hat Google genannt: 100 Suchanfragen über die Google-Maske verbrauchen etwa 0,03 kWh und damit so viel Strom, wie ein 30-Watt-Notebooks für eine Stunde oder wie eine 60-Watt-Glühlampe in einer halben Stunde. Der Wert bleibt seit Jahren konstant, da die Rechner zwar immer sparsamer werden, aber der Suchindex in der Zeit ständig erweitert wird.

Mit geschätzten 900.000 bis 1 Millionen Server hat Google rund 3 Prozent aller Server der Welt in Betrieb.