Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Erste Biogasanlage geht in Betrieb

Erste Biogasanlage geht in Betrieb

In der rheinischen Stadt Grevenbroich-Neurath ist am Mittwoch die erste Biogasanlage der rheinischen Region hochgefahren worden. Der NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg und der RWE Power AG Vorstand Gerd Jäger der Bereiche Kernkraftwerke/Erneuerbare Energien haben gemeinsam die drei Million teure Biogasanlage gestern feierlich in Betrieb genommen.

Die moderne Biogasanlage hat nach Unternehmensangaben eine Leistung die bei 716 Kilowatt liegt und zirka 1600 Haushalte mit Energie versorgen kann. Damit die Stromerzeugung gewährleistet ist, muss die Biogasanlage jeden Tag mit rund 38 Tonnen nachwachsenden Rohstoffen beliefert werden wozu etwa die Maissilage gehört.

Dabei wird die neue hochmoderne Biogasanlage von landwirtschaftlichen Betrieben im Umland mit den nachwachsenden Rohstoffen beliefert. Das Neurather Braunkohlekraftwerk wird außerdem Wärme von der Biogasanlage für die Klimatisierung erhalten.

Nach Angaben von Gerd Jäger sieht die RWE Power AG in der Stromerzeugung mit Biogas ein großes Potenzial und verspricht sich mit der Neurather Biogasanlage zusätzliche Erkenntnisse in Bezug auf die neue Energietechnologie und deren Optimierung.

In Deutschland gibt es bislang nur sehr wenige Biogasanlagen aber erfreuen sich einer weiter steigenden Beliebtheit denn sie erzeugen die Energie relativ umweltfreundlich und kann Energiekosten sparen. Die Umstellung auf eine Stromerzeugung mit Biogas ist eine Möglichkeit um den Klimawandel und den damit verbundenen schwerwiegenden Folgen entgegenzuwirken.