Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Energiesparen im Alltag

Energiesparen im Alltag

Beim Lüften sollten Sie die Fenster nicht ankippen, da diese wenig frische Luft bringen aber viel Wärme hinaus lassen. Sie sollten lieber Fünf Minuten das Fenster weit öffnen, dabei unbedingt die Heizkörper abdrehen.

Weiterhin sollten die Türen und Fenster gut abgedichtet sein und Rollläden nachts geschlossen werden, damit keine Kalte Zugluft einen Wärmeverlust bringt. Im Raum sollten die Heizkörper frei stehen und nicht durch Möbel oder Vorhänge verdeckt sein, um die Wärme direkt in den Raum abzugeben. In der Nacht die Heizkörper nicht ganz abdrehen, da ausgekühlte Räume mehr Heizenergie verbrauchen.

Im Umgang mit Herd und Ofen ist folgendes zu beachten. Sie sollten die Backofentür nicht öfter als nötig öffnen. Nutzen Sie die Nachwärme, das heißt schalten Sie das Gerät ungefähr fünf Minuten vor Ende der Koch- Backzeit aus. Der Deckel sollte auf den Topf, damit die Wärme im Topf bestehen bleibt. Es sollte ein dichter Deckel sind der genau passt, sonst erhöht sich der Energiebedarf. Bei einem Umluftherd wird die Energie optimal genutzt da er gleichzeitig zum Braten und Backen auf mehreren Ebenen zu nutzen ist.