Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Energierechner für persönliche CO²-Bilanz

Energierechner für persönliche CO²-Bilanz

Da auch immer häufiger erwähnt wird, dass man auch als Einzelperson schon etwas zu einer Verbesserung dieses Zustands beitragen kann, finden sich nun auch schon die ersten CO²-Rechner im Internet, mit deren Hilfe man seine persönliche CO²-Bilanz ermitteln kann. Denn nur in dem Wissen, wo genau CO² produziert wird, kann man auch überprüfen, ob sich diese Menge nicht eventuell auch reduzieren lässt. Der CO²-Rechner berechnet diese Bilanz anhand von fünf Kriterien – Wohnen, Mobilität, Ernährung, persönlicher Konsum und allgemeiner Konsum – wobei jedoch auch andere Treibhausgase wie beispielsweise Methan (CH4) und Lachgas (N2O) berücksichtigt werden. Der neue Energierechner findet sich hier.

Im Rahmen der seit einiger Zeit immer wieder zu vernehmenden Diskussionen zum Thema Klimawandel sticht ein Begriff hier ganz besonders hervor – CO², die chemische Bezeichnung für Kohlendioxid. Kohlendioxid kann auf natürliche Weise entstehen, beispielweise durch die Atmung oder auch Ausdünsungen von Tieren und auch Menschen, es ist aber auch in vulkanischen Gasen enthalten.

Die bekanntesten CO²-Quellen sind aber wohl Autoabgase, Düngemittel und Gase. Was man hierbei jedoch oftmals nicht berücksichtigt ist, dass man auch auf eher „indirektem“ Wege für die in die Atmosphäre gepustete Menge an CO² verantwortlich sein kann – wenn beispielsweise eine hohe Nachfrage an Produkten besteht, die in fernen Ländern hergestellt werden und dann erst importiert werden müssen, ist man sich oft nicht darüber bewußt, dass auch auf diesem Wege Unmengen an CO² produziert werden. Oftmals liegen die Ursachen der CO²-Entstehung scheinbar nach wie vor noch im Dunklen.