Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

BP-Ölpest: 700 Millionen Liter Öl ausgetreten

BP-Ölpest: 700 Millionen Liter Öl ausgetreten

Die Menge des Öls, welches bei der Katastrophe auf der Plattform „Deepwather Horizon“ ins Meer ausgetreten ist, übersteigt sogar die Schätzungen. Rund 700 Millionen Liter Öl sind aus dem Bohrloch unkontrolliert ausgetreten.

Damit ist 10-mal mehr Öl ausgetreten, als 1998 beim Unglück des Öltankers „Exxon Valdez“. Die Angaben über den austritt des Öls wurden seit Beginn der Explosion im April stetig nach oben korrigiert. Zu Anfang ging man von etwa 160.000 Litern am Tag aus. Diese Schätzung wurde jedoch bis auf 3 Millionen Liter am Tag nach oben korrigiert. Allerdings sind die Forscher zu dem Schluss gekommen, dass nach dem 22. April 8,9 Millionen Liter täglich ins Meer geströmt sind. Nach der Entfernung des beschädigten Rohres am 3. Juni steigerte sich der Fluss sogar auf täglich 10,8 Mio. Liter bis zum 15 Juli.

Nach eigenen Angaben hat BP 130 Millionen Liter abgesaugt. Damit sind also rund 700 Millionen Liter ausgetreten. Diese Menge ist zehnmal so viel, wie eigentlich früher geschätzt. Global gesehen wird diese Katastrophe nur von der rund einer Mrd. Liter Öl übertroffen, die im Irakkrieg 1991 aus beschädigten Tankern und Ölterminals in den persischen Golf flossen.