Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

Bislang 14 % Plus bei Ökostrom-Produktion in 2015

Bislang 14 % Plus bei Ökostrom-Produktion in 2015

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 ist die Ökostrom-Produktion bislang um 14 % angewachsen, wie jetzt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE mitteilte. Wachstumsmotor war dabei vor allem die Windkraft. Damit wird jetzt sogar mehr Strom aus regenerativen Energiequellen erzeugt als aus der Braunkohleverstromung.

Die Ökostrom-Produktion hat im ersten Halbjahr 2015 kräftig angezogen. Bis zum Ende des zweiten Quartals konnten aus erneuerbaren Energien insgesamt rund 94,5 Milliarden Kilowattstunden Strom gewonnen werden. Das sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 12 Milliarden kWh oder eben 14 % mehr. Damit liegt der Anteil der Ökostrom-Erzeugung am Gesamtenergiemix jetzt bei 34 %. Der Anteil am Bruttostromverbrauch stieg von 27,8 Prozent im Jahr 2014 auf 31 Prozent im ersten Halbjahr 2015. Das zeigt, dass immer mehr Stromversorger und auch mehr Verbraucher auf umweltfreundlich erzeugten Strom setzen. Wachstumsmotor Nummer 1 war dabei ganz klar die Windkraft, deren Produktion im Vergleich zum Zeitraum des Vorjahres um 39 % auf 40,5 Milliarden kWh anstieg. Neben den vielen stürmischen Tagen sowie wegen der Orkantiefs Elon und Felix, die im Januar über Deutschland fegten, trug auch ein neu eröffneter Offshore-Windpark zur Produktionssteigerung bei. Etwas zurück ging hingegen aufgrund weniger Sonnenstunden die Produktion von Solarstrom. Hier gab es ein leichtes Minus von vier Prozent. Sonne, Wind und Biomasse erzeugten aber insgesamt 94,5 Milliarden Kilowattstunden Strom. Damit konnten sogar die Braunkohlekraftwerke mit nur 67,6 Milliarden erzeugten Kilowattstunden Strom überholt werden.