Stromanbieter Wechseln leicht gemacht!
Jetzt Stromanbieter kostenlos vergleichen!
Richtwerte:    1800 kWh   3500 kWh   5000 kWh

115 Stromanbieter verlangen 2015 weniger

115 Stromanbieter verlangen 2015 weniger

Für Stromkunden gibt es derzeit Post mit meist erfreulichem Inhalt: 115 Versorger in Deutschland verlangen 2015 weniger für ihren Strom. Die Preissenkungen fallen allerdings nur sehr moderat aus. Wie viel man im nächsten Jahr beim Strom einsparen kann, verraten wir hier in diesem Artikel.

Hagelte es viele Jahre immer nur saftige Preiserhöhungen, so gibt es für viele Millionen Stromkunden in Deutschland jetzt einmal Grund zur Freude, denn 115 Stromanbieter verlangen 2015 weniger. Das hat jetzt das Preisportal Check24 mitgeteilt. Laut den Experten wurden noch nie so viele Preissenkungen auf einmal registriert. Wer jetzt allerdings schon Luftsprünge macht, wird leider ein klein wenig enttäuscht, denn die Preissenkungen beim Strom fallen mit 2,4 Prozent recht moderat aus. Für einen deutschen Durchschnittshaushalt, der im Jahr bis zu 5.000 Kilowattstunden verbraucht, bedeutet dieses Minus beim Strompreis ein kleines Plus von 30 bis 35 Euro in der Geldbörse. Die Strompreisanalysten geben aber auch zu bedenken, dass die Anbieter die seit Jahren gesunkenen Preise für Strom an den Börsen nur bedingt an ihre Kunden weitergeben. Bei dieser Marktlage sollten eigentlich größere Preisnachlässe für die Kunden drin sein. Zu den Unternehmen, die die Preise senken, gehören auch große, namenhafte Firmen wie Mainova, Entega, DREWAG Dresden und die Stadtwerke München.